Anmeldungen für

Regionalforum Elektromobilität - Zukunftsfähige Energieregion Pfälzerwald/Pfalz

Datum: 21. August 2018, 13:00 Uhr bis 17:00 Uhr

Ort: Struktur- und Genehmigungsdirektion Süd, Großer Saal, Friedrich-Ebert-Straße 14, Neustadt an der Weinstraße

sind leider nicht mehr möglich.


Die Anmeldefrist für die Veranstaltung ist leider abgelaufen.

"Lotsenstelle für alternative Antriebe in Rheinland-Pfalz" wird von der Europäischen Union aus dem Europäischen Fonds für regionale Entwicklung und dem Land Rheinland-Pfalz gefördert.

 

"Elektromobil durch die Pfalz!"

Fahren Sie mit Ihrem Auto schon abgasfrei und leise oder „brummen“ Sie noch?

Damit Klimaschutz und Energiewende gelingen, müssen auch im Verkehr die Emissionen reduziert werden. In der überwiegend ländlich geprägten Pfalz wird der Individualverkehr nicht flächendeckend ersetzbar sein, aber: Eine Möglichkeit, vor allem lokale Emissionen (Kohlendioxid und Stickoxide) zu verringern, bietet der Umstieg von Verbrennungs- auf Elektroantriebe. Wie Kommunen und Unternehmen unsteigen können, zeigt die kostenlose Veranstaltung "Elektromobil durch die Pfalz" auf.

Noch gibt es viele Unbekannte im Bereich der Elektromobilität:

Wann sind Elektroautos sinnvoll? Wie weit komme ich mit einem E-Auto? Wie betanke ich ein Elektroauto, worauf muss ich achten? Ist der Einsatz von Elektroautos ökologisch? Wann ist ein E-Auto  wirtschaftlich?

Die Veranstaltung gibt deshalb mit Erfahrungsberichten und Praxisbeispielen Anregungen zum vermehrten Einsatz von batterie-elektrisch betriebenen Fahrzeugen in Kommunen und Unternehmen.

"Wir Pfälzer entdecken die Energiewende - Weesch wie'sch män"

Wer wüsste besser, was die Pfälzer in Sachen "Energiewende" bewegt und bewegen können, als ein ausgewiesener Kenner des pfälzischen Lebensgefühls, nämlich Dr. Christian Habekost alias CHAKO. Er wird über den pfälzischen Umgang mit Energie im Allgemeinen und die Energiewende im Besonderen sprechen.

Eine Anmeldung für diese Veranstaltung ist erforderlich.
Anmeldung bitte bis zum Montag, 20. August 2018.

Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenfrei. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt.

Anfahrt & Parkmöglichkeiten

Per Bahn:
Vom Hauptbahnhof Neustadt a.d.W. sind es zu Fuß 700 Meter bis zum Hauptgebäude der SGD Süd. Überqueren Sie vom Bahnhofsvorplatz aus die Landauer Straße und gehen Sie die Karl-Helfferich-Straße geradeaus. Biegen Sie an der zweiten Straße rechts ab in die Hindenburgstraße. Nach drei Blocks führt die Straße nach halbrechts direkt in die Friedrich-Ebert-Straße. Das Gebäude der SGD Süd liegt rechterhand, Nummer 14.

Mit dem Auto:
Wir empfehlen den kostenlosen Parkplatz "Festwiese" (Wiesenstraße 15). Von hier sind es 300 Meter bis zur SGD Süd.

Nächste Lademöglichkeiten:
Martin-Luther-Straße 45, 67433 Neustadt a.d.W. (ca. 550m Entfernung) und bei den Stadtwerken, Schlachthofstraße 60, 67433 Neustadt a.d.W. (ca. 850 m Entfernung)

Weitere Informationen zur Anreise online unter:

https://sgdsued.rlp.de/de/ueber-uns/ihr-weg-zu-uns/

Vor dem Gebäude Friedrich-Ebert-Str. 15 (vis-à-vis vom Veranstaltungsort) und in dessen Innenhof befinden sich Fahrradständer, die genutzt werden können.

Programm & Vorträge

Bitte beantworten Sie die Meinungsumfrage bis zum 03.09.2018

Erstellen Sie Ihre eigene Umfrage zu Nutzerfeedback.

Teilnehmerliste

Die Teilnehmerliste enthält nur die Teilnehmer/innen, die einer Veröffentlichung zugestimmt haben

  • Herr Kurt-Werner Augenstein
    Umweltbeirat Kusel
    Offenbach-Hundheim
  • Herr Mirko Bahm
    Struktur- und Genehmigungsdirektion Süd
    Neustadt an der Weinstraße
  • Herr Sebastian Bauer-Bahrdt
    Verbandsgemeinde Landau-Land
    Landau in der Pfalz
  • Herr Steffen Baum
    Stadtverwaltung Landau in der Pfalz
    Landau
  • Herr Ralf Berger
    Leibniz Gymnasium
    Neustadt
  • Herr Bürgermeister Torsten Blank
    Verbandsgemeinde Landau-Land
    Landau
  • Frau Beigeordnete Waltraud Blarr
    Stadtverwaltung Neustadt an der Weinstraße
    Neustadt an der Weinstraße
  • Herr Roland Boecker
    E-WALD GmbH
    Teisnach
  • Herr Carsten Brossette
    WVE GmbH Kaiserslautern
    Kaiserslautern
  • Frau Ute Brunner
    Kreisverwaltung Bad Dürkheim
    Bad Dürkheim
  • Herr Michael Bub
    BEGiN eG
    Neustadt an der Weinstraße
  • Herr Felix Burkhard
    WALTHER-WERKE, Ferdinand Walther GmbH
    Eisenberg
  • Frau Ursula Büse
    IPS - Individuelle Photovoltaik- und Speicher-Systeme
    Grünstadt
  • Herr Guido Dahm
    Energieregion Rhein-Haardt e.V.
    Ebertsheim
  • Frau Bärbel Domanetzki
    Verbandsgemeinde Weilerbach
    Weilerbach
  • Herr Michael Engelhardt
    Michael´s Fahrschule
    Kaiserslautern
  • Herr Sebastian Felixberger
    Rhein-Pfalz-Kreis
    Ludwigshafen
  • Herr Dennis Fitzek
    Stadtwerke Neustadt an der Weinstraße GmbH
    Neustadt an der Weinstraße
  • Herr Volker GABEL
    OG Weilerbach
    Weilerbach
  • Frau Klimaschutzmanagerin Bianca Gaß
    VG Otterbach-Otterbach
    Otterberg
  • Herr Dr. Jürgen Gerber
    Innovations-Management GmbH
    Kaiserslautern
  • Herr Herbert Gouverneur
    Planungsgemeinschaft Westpfalz
    Kaiserslautern
  • Herr Erwin Grimm
    Ortsgemeinde Klingenmünster
    Klingenmünster
  • Herr Klemens Gröger
    Verband Region Rhein-Neckar
    Mannheim
  • Herr Dr. Peter Götting
    Energieagentur Rheinland-Pfalz GmbH, Lotsenstelle für alternative Antriebe
    Ludwigshafen
  • Herr Bürgermeister Volker Hardardt
    Gemeinde Lustadt
    Lustadt
  • Herr Martin Heckmann
    blue-oak
    Mannheim
  • Herr Steffen Hemberger
    Kreisverwaltung Germersheim
    Germersheim
  • Herr Tobias Huber
    VGV Offenbach a. d. Qu.
    Offenbach an der Queich
  • Frau Alexandra Hübsch
    DWP Rechtsanwaltsaktiengesellschaft
    Neustadt/W
  • Herr Matthias Johann
    Bezirksverband Pfalz
    Kaiserslautern
  • Frau Wilhelmina Katzschmann
    IGB Ingenieurbüro TGA
    Mannheim
  • Herr Julian Keiber
    Verbandsgemeinde Jockgrim
    Jockgrim
  • Herr Dr. Karl Keilen
    Gemeinde Bornheim
    Bornheim/Pfalz
  • Herr Uwe Knauth
    Architektenkammer Rheinland-Pfalz
    Mainz
  • Frau Christine Krämer
    Kreisverwaltung Donnersbergkreis
    Kirchheimbolanden
  • Herr Robert Kuntz
    Energieberater S-I-Z Neustadt/Weinstr.
    Kirrweiler
  • Herr Rafael Lang
    blue-oak
    Mannheim
  • Frau Annette Liebel
    Stadtverwaltung Landau, Umweltamt
    Landau in der Pfalz
  • Herr Stefan Liebetrau
    Pfalzenergie GmbH
    Kaiserslautern
  • Herr Michael Linder
    Regionalbuero Suedpfalz
    Hagenbach
  • Herr Thomas Link
    Bürgermeister der Gemeinde Rehborn
    Rehborn
  • Frau Cornelia Linn
    Verbandsgemeindeverwaltung Lauterecken-Wolfstein
    Lauterecken
  • Herr Bürgermeister Peter Lubenau
    VG Deidesheim
    Deidesheim
  • Herr Volkhard Malik
    Verkehrsverbund Rhein-Neckar
    Mannheim
  • Frau Luise Markert
    Metropolregion Rhein-Neckar GmbH
    Mannheim
  • Herr Dr. Marius Melzer
    Industrie- und Handelskammer für die Pfalz
    Ludwigshafen
  • Herr Arnold Merkel
    Stadtverwaltung Neustadt
    Neustadt
  • Herr Christian Merscher
    Schuster & Sohn KG
    Kaiserslautern
  • Herr Clemens Middendorf
    Landesbetrieb Liegenschafts- und Baubetreuung
    Landau
  • Frau Kathrin Mikalauskas
    IHK Pfalz
    Ludwishafen
  • Herr Michael Müller
    Gemeinde Haßloch
    Haßloch
  • Frau Antonia Müller-Ruff
    Bezirksverband Pfalz
    Kaiserslautern
  • Herr Dr. Andreas Neff
    Ministerium für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau
    Mainz
  • Frau Sabine Nicklas
    Energieagentur Rheinland-Pfalz GmbH
    Bad Dürkheim
  • Herr Jürgen Oberholz
    Verbandsgemeinde Freinsheim
    Freinsheim
  • Herr Oliver Rechenbach
    Ministerium für Umwelt, Energie, Ernährung und Forsten
    Mainz
  • Herr Dr. Jamill Sabbagh
    Planungsgemeinschaft Rheinhessen-Nahe
    Mainz
  • Herr Peter Sanktjohanser
    Sanktjohanser
    Trier
  • Frau Ellen Schlomka
    Klimaschutzbüro Stadt Ludwigshafen
    Ludwigshafen
  • Herr Riko Schneider
    VG Lauterecken-Wolfstein
    Lauterecken
  • Herr Marcel Schwill
    Stadtverwaltung Neustadt an der Weinstraße
    Neustadt an der Weinstraße
  • Frau Bärbel Schäfer
    Arbeitsstelle Frieden und Umwelt der Evang. Kirche der Pfalz
    Speyer
  • Herr Johannes Seeber
    Stadtwerke Neustadt an der Weinstraße GmbH
    Neustadt an der Weinstraße
  • Herr Pascal Stocké
    VG Leiningerland
    Grünstadt
  • Herr Werner Theis
    Kunz Rechtsanwälte
    Mainz
  • Herr Alexander Tober
    Kreisverwaltung Kusel
    Kusel
  • Frau Beigeordnete Eva Wagner-Seifert
    Verbandsgemeinde Bad Bergzabern
    Bad Bergzabern
  • Herr Bezirkstagsvorsitzender Theo Wieder
    Bezirksverband Pfalz
    Frankenthal

Ihre Daten werden verarbeitet.

Bitte warten Sie auf die Bestätigungsseite.

Der Zeitbedarf für das Hochladen der gewählten Dateien mit einer Größe von insgesamt {$CurrentTotalFileSize} wird mit ca. {$FileUploadEstimatedUploadTime} abgeschätzt.