Springe direkt zum Hauptinhalt der Seite Springe direkt zur rechten Seitenleiste Springe direkt zur Fußzeile

Interreg Großregion und Energie – Förderung der grenzüberschreitenden Zusammenarbeit im Bereich der Erneuerbaren Energien und der Energieeffizienz

Datum: 23. September 2021, 9:30 Uhr bis 16:00 Uhr

Ort: Saarbrücker Str. 5, 66740 Saarlouis

                

Neben Grußworten von Peter Demmer, Oberbürgermeister Saarlouis und Aufsichtsratsvorsitzender der Gemeinnützigen Bau- und Siedlungs-GmbH Saarlouis (GBS), und Vertreter*innen des Interreg-Programms werden in Kurzvorträgen die Ergebnisse der Interreg V A Großregion Projekte im Bereich Energie (u.a. GReENEFF, Energiewaben GR, PV follows Function, RCC/KN) vorgestellt.

Anschließend gehen Vertreter der Europäischen Kommission auf europäische Vorschriften und Politik in Bezug auf Energie, European Green Deal ein. In einer Podiumsdiskussion mit politischen Vertretern*Innen aus den Teilregionen, u.a. Anke Rehlinger, Ministerin für Wirtschaft, Arbeit, Energie und Verkehr im Saarland, geht es dann um die aktuelle Situation und Herausforderungen der grenzüberschreitenden Zusammenarbeit im Energiebereich in der Großregion.

Nach einer Mittagspause besteht, sofern die Pandemie-Lage dies zulässt, die Möglichkeit einer geführten Besichtigung des Quartiers Husarenweg der  Gemeinnützigen Bau- und Siedlungs-GmbH mit einigen vorbildhaften, energieeffizienten Neubauobjekten im Sozialwohnungsbau, die im Rahmen des GReENEFF-Projekts über Interreg V A gefördert wurden.

Die Teilnahme ist kostenfrei. Eine Anmeldung zur Veranstaltung ist erforderlich.

Weitere Informationen und Anmeldung

Das Projekt GReENEFF erstreckt sich auf das gesamte Programmgebiet der INTERREG V A Großregion und wird gemeinsam mit Projektpartnern aus dem Saarland, Luxembourg, Wallonien und Lothringen bearbeitet. Die Projektbeteiligung der Energieagentur Rheinland-Pfalz wird durch das Programm INTERREG V A Großregion und das Ministerium für Umwelt, Energie, Ernährung und Forsten Rheinland-Pfalz kofinanziert.