Zukunft der Kraft-Wärme-Kopplung im Gesundheitswesen

Datum: 19. November 2020, 13:00 Uhr bis 16:30 Uhr

Ort: Marienhaus Klinikum Hetzelstift, Cafeteria Altbau 1.OG, Stiftstraße 10, Neustadt

Das Vorhaben "Chancen für Unternehmen durch Energieeffizienz, Erneuerbare Energien & Klimaschutz" wurde von der Europäischen Union aus dem Europäischen Fonds für regionale Entwicklung und dem Land Rheinland-Pfalz gefördert.

 

Das Thema Kraft-Wärme-Kopplung ist auch für das Gesundheitswesen wieder aktueller denn je. Für Einrichtungen, die seit Jahren von den wirtschaftlich ökologischen Vorteilen der Kraft-Wärme-Kopplung profitieren, kommt die Erneuerung oder Modernisierung der in die Jahre gekommenen Anlagen in Sicht.
Bei Neu- und Erweiterungsbauten stehen Fragen zum Zusammenspiel der Kraft-Wärme-Kopplung mit energieeffizienteren
Neubauten, deren Bedarf mit einem vorgegebenen Anteil erneuerbarer Energien zu decken ist, im Raum.
Neue, weiterentwickelte und effizientere KWK-Technik bietet dabei beste Voraussetzungen für ein verbessertes und betriebsoptimiertes Einbinden der Technik. Ergänzt mit
Anwendungen zur Kälteerzeugung, Abwärmenutzung oder Notstromversorgung lässt sich dieses Potenzial weiter ausschöpfen.
Die Planung wirtschaftlicher Konzepte sollte aber auch die
Rolle der Kraft-Wärme-Kopplung im Energiesystem der Zukunft berücksichtigen. Experten schreiben emissionsarmen KWK-Anlagen eine wichtige Rolle bei der Integration erneuerbarer Energien im zukünftigen Energiesystem zu. Für eine langfristige Perspektive muss sich die Technik deshalb auf emissionsarme, erneuerbare Brennstoffe und eine systemdienliche flexible Fahrweise modernisieren.
Diese Themen greifen wir bei unserer Informationsveranstaltung auf und
laden Sie herzlich ein.

Das Programm finden Sie hier
.

Die Veranstaltung richtet sich an Verantwortliche aus Verwaltung und Versorgungstechnik, Technische Leiter, Energie-, Umwelt- und Nachhaltigkeitsbeauftragte der Gesundheitseinrichtungen.

Leiten Sie diese Einladung auch gerne Ihren Mitarbeitern weiter.

Eine Anmeldung für diese Veranstaltung ist erforderlich.
Anmeldung bitte bis zum Mittwoch, den 11.11.2020 über das Anmeldeformular
.

Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenfrei. Die Teilnehmerzahl ist auf 25 Teilnehmer begrenzt. Die Mindestteilnehmerzahl beträgt 10 Teilnehmer. 

Bitte beachten Sie, dass die Präsenzveranstaltung nur unter strengen Hygienevorschriften stattfinden kann. Je nach Entwicklung der Corona Pandemie kann es zu kurzfristigen Änderungen und Absagen kommen. Bitte informieren Sie sich vorab über den Status der Veranstaltung.

Anfahrt & Parkmöglichkeiten

Nähere Informationen finden Sie hier.

Programm & Anmeldung

Ihre Daten werden verarbeitet.

Bitte warten Sie auf die Bestätigungsseite.

Der Zeitbedarf für das Hochladen der gewählten Dateien mit einer Größe von insgesamt {$CurrentTotalFileSize} wird mit ca. {$FileUploadEstimatedUploadTime} abgeschätzt.