Jahreskongress der Energieagentur Rheinland-Pfalz

Datum: 10. Dezember 2020, 9:30 Uhr bis 17:30 Uhr

Ort: voraussichtlich Mainz & online

Unter der Schirmherrschaft von Ministerin Ulrike Höfken findet der diesjährige Jahreskongress der Energieagentur Rheinland-Pfalz mit dem Schwerpunkt „Wirtschaftsfaktor Klimaschutz“ statt.

Die Corona-Pandemie ist aktuell eine der größten Herausforderungen für Wirtschaft, Verwaltung und Gesellschaft. Jedoch ist es nicht zuletzt die Aufgabe auch der Energieagentur Rheinland-Pfalz mögliche Chancen darin zu begreifen und zu identifizieren, die Themen Klimaschutz und Energiewende noch breiter in die Öffentlichkeit zu tragen und in konkretes Handeln umzusetzen. Denn eine ambitionierte Klimaschutzpolitik trägt nicht nur zur Reduktion der Treibhausgasemissionen bei, sondern bietet darüber hinaus vielfältige wirtschaftliche Potenziale für Rheinland-Pfalz. Daher ist es umso erfreulicher, Prof. Claudia Kemfert vom Deutschen Institut für Wirtschaftsforschung als Referentin des Kongresses gewonnen zu haben. Sie wird einen Ausblick geben, welche ökonomischen Chancen mit ambitionierter Klimaschutzpolitik einhergehen.

Mit hochrangigen Vertretern aus Wirtschaft, Politik und Gesellschaft wird im Anschluss an die Vorträge diskutiert, wie eine nachhaltige Wirtschaftsentwicklung in Rheinland-Pfalz konkret weiterentwickelt werden kann. Wir laden Sie herzlich ein, sich in diese Diskussion mit eigenen Ideen und Impulsen einzubringen. Darüber hinaus bietet der Kongress die Möglichkeit, die Arbeit der Energieagentur Rheinland-Pfalz und weiterer Energiewendeakteure kennenzulernen und sich mit Fachkollegen und Entscheidungsträgern aus Politik, Wirtschaft, Verwaltung und Forschung persönlich auszutauschen.

Der diesjährige Kongress wird als Präsenz- und Online-Veranstaltung angeboten.

Das Programm zur Veranstaltung sowie Möglichkeit zur Anmeldung finden Sie hier in Kürze.

 

Ihre Daten werden verarbeitet.

Bitte warten Sie auf die Bestätigungsseite.

Der Zeitbedarf für das Hochladen der gewählten Dateien mit einer Größe von insgesamt {$CurrentTotalFileSize} wird mit ca. {$FileUploadEstimatedUploadTime} abgeschätzt.