Bauen mit Holz in kommunalen Liegenschaften

Datum: 12. September 2019, 9:30 Uhr bis 15:00 Uhr

Ort: CLTECH GmbH & Co. KG, Clara-Immerwahr-Straße 10, IG Nord II, Kaiserslautern

Bei der Umsetzung eines klimaneutralen Gebäudebestandes müssen öffentliche Gebäude bzw. kommunale Liegenschaften mit gutem Beispiel vorangehen und für ihre Bürgerinnen und Bürger zum Vorbild werden.

Holz ist ein nachhaltiger und ökologischer Baustoff, der es verdient hat einmal näher betrachtet zu werden. Das wollen wir im Rahmen der Veranstaltung „Bauen mit Holz in kommunalen Liegenschaften“ tun und dabei die regionale Bedeutung von Holz für die lokale Wertschöpfung hervorheben.

Der moderne Holzbau und die Vorfertigungsmöglichkeiten sind hervorragend dazu geeignet, hochwertige und energieeffiziente Gebäude in kurzer Bauzeit sehr wirtschaftlich zu erstellen, zu erweitern und zu ertüchtigen. Vorfertigung durch modernste Automatisation und interessante holzbautechnische Lösungen werden wir uns bei der Besichtigung von drei Neubauten in Holzbauweise anschauen.

In der Veranstaltung „Bauen mit Holz in kommunalen Liegenschaften“ greift die Energieagentur Rheinland-Pfalz wesentliche Fragestellungen zur Holzbauweise auf, die für kommunale Entscheidungsträger, Planer und Architekten der Holzbauweise von Interesse sind. Unsere Referenten erläutern Themen zu gesetzlichen und planerischen Rahmenbedingungen und insbesondere die Sicherstellung des Brandschutzes bei der Holzbauweise. Geeignete Gebäudekonzepte, aber auch Konstruktionen im Bereich der kommunalen Liegenschaften werden anhand von Best-Practise Beispielen praxisnah erläutert.

Im Anschluss an das Vortragsprogramm können die Teilnehmer ihre Fragen und Anliegen mit den Referenten diskutieren. Danach geht es zu den Besichtigungen im Raum Kaiserslautern.

Eine Anmeldung für diese Veranstaltung ist erforderlich.
Anmeldung bitte bis zum Montag, 9. September 2019.

Die Teilnahme ist kostenfrei. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. 

Anfahrt & Parkmöglichkeiten

 

Parkplätze sind vor Ort ausreichend vorhanden.

 

ÖPNV ab Hauptbahnhof Kaiserslautern:

Kaiserslautern, Hauptbahnhof

Ab 08:36 Uhr, Bus Linie 140, Richtung Reichenbach

An 09:04 Uhr Haltestelle Siegelbach, Rodenbacher Straße

Fußweg ca. 1 km Richtung Kaiserslautern, Clara-Immerwahr-Str.

oder

Kaiserslautern, Hauptbahnhof

Fußweg ca. 2,0 km zu Willy-Brandt-Platz 4, Kaiserslautern

Ab 08:53 Uhr, Steig B Kaiserslautern Stadtmitte, Bus Linie SWK 101, Richtung Industriegebiet Nord

An 09:14 Uhr Haltestelle Kaiserslautern IG Nord Bäckerei

Fußweg ca. 1 km Richtung Kaiserslautern, Clara-Immerwahr-Str.

ÖPNV nach Hauptbahnhof Kaiserslautern:

Fußweg ca. 1 km Richtung Siegelbach, Rodenbacher Straße

Ab 15:29 Uhr, Bus Linie 141, Richtung Kaiserslautern, Hauptbahnhof

An 15:54 Uhr Haltestelle Kaiserslautern, Hauptbahnhof

 

Weitere Verbindungen siehe www.vrn.de

 

Bitte beantworten Sie die Meinungsumfrage bis zum 27.09.2019

Erstellen Sie Ihre eigene Umfrage zu Nutzerfeedback.

Eine Anmeldung für diese Veranstaltung ist erforderlich.
Anmeldung bitte bis zum Montag, 9. September 2019.

Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenfrei. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Die Mindestteilnehmerzahl beträgt 10 Teilnehmer.

Ihre persönlichen Daten:

Anrede *
  • zurückzurück
  • * Pflichtangaben

    Bitte füllen Sie alle Pflichtfelder aus
  • weiterweiter

Barrierefreiheit

Zusatzfragen

  • zurückzurück
  • * Pflichtangaben

    Bitte füllen Sie alle Pflichtfelder aus
  • weiterweiter

Diese Veranstaltung wird klimaneutral durchgeführt.
Für die CO?-Emissionen, die mit Durchführung dieser Veranstaltung entstehen und nicht durch Maßnahmen im Vorhinein vermieden werden können, werden ausgleichende Klimaschutzmaßnahmen unterstützt.

Aus diesem Grund bitten wir Sie, folgende Fragen zu beantworten.

 

Wird Ihre Anreise bereits klimaneutral gestellt? (z.B. durch Ihren Arbeitgeber) *
  • zurückzurück
  • * Pflichtangaben

    Bitte füllen Sie alle Pflichtfelder aus
  • weiterweiter

Zusammenfassung

Ihre Daten

Name:
Firma:
Straße:
PLZ:
Ort:
Telefon:
e-Mail:

Ihre Antworten

Barrierefreiheit
Ich benötige folgende Maßnahmen für den barrierefreien Zugang:
Zusatzfragen
Wie wurden Sie auf die Veranstaltung aufmerksam?
Wird Ihre Anreise bereits klimaneutral gestellt? (z.B. durch Ihren Arbeitgeber)

Als menschlicher Nutzer geben Sie bitte KEINE E-Mail hier ein - dieses Feld dient dem Spam-Schutz.

Wir verarbeiten Ihre Daten zum Zwecke der Veranstaltungsvorbereitung, –durchführung, -nachbereitung und Abrechnung.

Datenschutzhinweise:

Hiermit kommen wir unserer Informationspflicht gemäß Art. 13/21 DSGVO nach. Personenbezogene Daten zu Ihrer Person werden verarbeitet. Bitte beachten Sie auch unser Impressum, die Datenschutzerklärung, und unsere AGB.

Sie können Ihre Genehmigung zur Verarbeitung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Wenden Sie sich dazu an den Datenschutz-Verantwortlichen.

Im Rahmen dieser Veranstaltung wird eine Liste der angemeldeten Teilnehmer mit Vorname, Nachname, Institution und Ort veröffentlicht. Die Veröffentlichung ist freiwillig und kann jederzeit widerrufen werden.

Der Versand der Einladungen erfolgt per E-Mail und informiert Sie über Events und Neuerungen. Der Versand erfolgt unregelmäßig.

 

Die Energieagentur Rheinland-Pfalz GmbH ist berechtigt, die Veranstaltung abzusagen, wenn bis zu dem in den Anmeldeunterlagen angegebenen Anmeldeschluss die Mindestteilnehmerzahl nicht erreicht wird. Die Energieagentur ist berechtigt die Veranstaltung abzusagen, zu verschieben oder in sonstiger Weise zu ändern, wenn unvorhergesehene Ereignisse, die nicht im Verantwortungsbereich der Energieagentur liegen, eine solche Maßnahme erfordern. Anreise- oder Übernachtungskosten von Teilnehmern werden von der Energieagentur nicht übernommen. Dies gilt auch im Falle der Absage einer Veranstaltung durch die Energieagentur. Sonstige Ansprüche der bereits angemeldeten Teilnehmer sind ausgeschlossen

  • zurück zurück
  • *Pflichtangaben

    Bitte füllen Sie alle Pflichtfelder aus

Ihre Daten werden verarbeitet.

Bitte warten Sie auf die Bestätigungsseite.

Der Zeitbedarf für das Hochladen der gewählten Dateien mit einer Größe von insgesamt {$CurrentTotalFileSize} wird mit ca. {$FileUploadEstimatedUploadTime} abgeschätzt.