Kältetechnik in medizinischen Einrichtungen

Datum: 21. November 2018, 14:00 Uhr bis 17:30 Uhr

Ort: DRK Krankenhaus Alzey, Konferenzraum im Untergeschoss , Kreuznacher Straße 7-9, Alzey

"Zukunftsperspektive Unternehmen - Profitieren durch Energieeffizienz und Erneuerbare Energien" wird von der Europäischen Union aus dem Europäischen Fonds für regionale Entwicklung und dem Land Rheinland-Pfalz gefördert.

 

Der Kältebedarf medizinischer Einrichtungen steigt kontinuierlich – nicht nur durch die letzten sommerlichen Hitzerekorde. Einen wesentlichen Anteil daran haben moderne medizinische Geräte und IT-Technik.

Der Energieeinsatz zur Kälteerzeugung ist hoch, entsprechend teuer und bietet erhebliche Einsparpotentiale.

In vielen Häusern ist die Kälteversorgung veraltet oder entspricht durch eine „mitgewachsene“ Versorgungsstruktur teils nicht mehr den Anforderungen an Verfügbarkeit, Betriebssicherheit und Hygiene.

Bei Erneuerungen sind eine Reihe gesetzlicher Regelungen, Hygienevorgaben und wirtschaftliche Aspekte zu beachten. Eine bedarfsgerechte Optimierung wird schnell zur komplexen Angelegenheit. Dabei sind effiziente Komponenten nicht allein entscheidend. Eine Betrachtung des gesamten Versorgungskonzepts und der vorhandenen Technik ist für integrierte, wirtschaftlich sinnvolle Lösungen erforderlich.

Wir laden Sie herzlich ein, sich bei unserer Veranstaltung „Kältetechnik in medizinischen Einrichtungen“ zu dieser Thematik und den Lösungsansätzen zu informieren.

Das Programm der Veranstaltung finden Sie hier
.

Eine Anmeldung für diese Veranstaltung ist erforderlich.
Anmeldung bitte bis zum Dienstag, 13. November 2018 über das Anmeldeformular
.

Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenfrei. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Die Mindestteilnehmerzahl beträgt 10 Teilnehmer. 

Anfahrt & Parkmöglichkeiten

Eine Wegbeschreibung finden Sie hier.

Programm & Anmeldung

Ihre Daten werden verarbeitet.

Bitte warten Sie auf die Bestätigungsseite.

Der Zeitbedarf für das Hochladen der gewählten Dateien mit einer Größe von insgesamt {$CurrentTotalFileSize} wird mit ca. {$FileUploadEstimatedUploadTime} abgeschätzt.