Lehrgang für Energieberatung im Mittelstand – 16 UE in Modulen

Datum: 1. August 2018, 0:00 Uhr bis 31. Dezember 2019, 0:00 Uhr

Ort: bundesweit

 

Ab dem 01.01.2017 haben sich die Zulassungsanforderungen für das Förderprogramm Energieberatung im Mittelstand des Bundesamts für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) geändert. So sind bei Neueintragung insgesamt 80 Unterrichtseinheiten (UE) Fortbildungen nachzuweisen, anstatt der bislang nur 16 UE.

Zeitgleich tritt für die Neueintragung in die Kategorie „Energieberatung im Mittelstand“ (BAFA) ein vereinfachtes Nachweisverfahren für bereits gelistete Experten der Kategorie „Energieeffizient Bauen und Sanieren - Nichtwohngebäude“ (KfW) in Kraft. Diese Experten müssen den Nachweis über die geforderten Fortbildungen nicht mehr im vollen Umfang von 80 UE erbringen, da der überwiegende Teil dieser Fortbildungen bereits nachgewiesen wurde.

Somit sind abweichend vom oben genannten zeitlichen Umfang jeweils nur 8 UE (insgesamt 16 UE) aus den folgenden zwei Themengebieten des neu strukturierten Fortbildungskatalogs zu erbringen:

Block 1 (Rechtliches):
8 UE spezifisch zum Thema DIN EN 16247 – Energieaudits

Block 3/4 (Anlagentechnik, Querschnittstechnologien / Erneuerbare Energien):
8 UE aus dem Themenkomplex Anlagentechnik, Querschnittstechnologien, erneuerbare Energien bzw. Produktionsprozesstechnik

Eine Anmeldung für diese Veranstaltung ist erforderlich.
Weitere Informationen & Anmeldung
über die Website.

Ihre Daten werden verarbeitet.

Bitte warten Sie auf die Bestätigungsseite.

Der Zeitbedarf für das Hochladen der gewählten Dateien mit einer Größe von insgesamt {$CurrentTotalFileSize} wird mit ca. {$FileUploadEstimatedUploadTime} abgeschätzt.