Anmeldungen für

Dialog Gebäudeenergieeffizienz "Intelligente Lösungen mit Wärmepumpen - Zukunftskonzepte für Gebäude und Quartiere"

Datum: 25. September 2018, 16:00 Uhr bis 19:00 Uhr

Ort: Ratssaal in der Kreisverwaltung Bad Kreuznach, Salinenstr. 47, Bad Kreuznach

sind leider nicht mehr möglich.


Die Anmeldefrist für die Veranstaltung ist leider abgelaufen.

 

Eine zukunftsfähige Energieversorgung setzt eine effiziente und umweltfreundliche Wärmeversorgung voraus. Intelligente Lösungen mit Wärmepumpen können, insbesondere in Wärmenetzen, Quartieren und Siedlungen, einen wichtigen Beitrag leisten. Dabei gibt es verschiedene Möglichkeiten beim Einsatz von Wärmepumpen und Wärmepumpensystemen, um ein effizientes und nachhaltiges Ergebnis zu erreichen. Wichtig ist, dass das Konzept und die Wahl der Wärmequelle auf die individuellen Randbedingungen des Projektes abgestimmt werden.

Zu dem spannenden Thema konnte die Energieagentur Rheinland-Pfalz zwei hochkarätige Referenten mit langjähriger konzeptioneller Erfahrung gewinnen: Tobias Nusser von der EGS-plan Ingenieurgesellschaft für Energie-, Gebäude- und Solartechnik in Stuttgart und Horst Sapper von der Haus 4.0 Holding in Bad Kreuznach.
Das bekannte Aktiv-Stadthaus in Frankfurt zählt zu den Referenzen EGS-plan Ingenieurgesellschaft für Energie-, Gebäude- und Solartechnik.  Die Haus 4.0 Holding setzt das Projekt „Solar Living“ in Bad Kreuznach um. Das energetische Konzept des Aktiv Plus Projekts in Bad Kreuznach wurde bei den diesjährigen GreenTec Awards mit dem zweiten Platz ausgezeichnet.
Tobias Nusser erläutert die Vorgehensweise bei der Potenzialanalyse von Umweltquellen und zeigt konkrete Schritte mit Kostenbeispielen als Planungsleitfaden für relevante Wärmequellen auf. Anhand von realisierten Projektbeispielen und deren Monitoringergebnissen vergleicht er verschiedene Systeme.
Im zweiten Vortrag der Veranstaltung stellt Horst Sapper anhand von Praxisbeispielen die Möglichkeiten der Einbindung von Wärmepumpen vor. Dabei wird der Fokus auf dem aktuellen Projekt „Solar Living“ in Bad Kreuznach liegen.
Zum Abschluss der Veranstaltung können die Teilnehmer mit den Referenten und Thomas Langguth, stellvertretender Obermeister der Innung für Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik im Kreis Bad Kreuznach die Frage diskutieren, welche Relevanz die Wärmepumpe im Kontext der Energiewende und der nationalen Klimaschutzziele hat.

Die Veranstaltung richtet sich an Planer, Architekten, Handwerker, Energieberater, Wohnwirtschaft und Bauverwaltungen.

Die Veranstaltung wird für die Eintragung bzw. Verlängerung der Energieeffizienz-Expertenliste für Förderprogramme des Bundes mit jeweils 3 Unterrichtseinheiten (Wohngebäude), 3 Unterrichtseinheiten Nichtwohngebäude, 3 Unterrichtseinheiten (Energieberatung Mittelstand).

Die Veranstaltung wird von der Architektenkammer Rheinland-Pfalz mit 2 Unterrichtsstunden (Architektur, Innenarchitektur, Stadtplanung) anerkannt.

Eine Anmeldung für diese Veranstaltung ist erforderlich.
Anmeldung bitte bis zum Montag, 24. September 2018.

Die Teilnahmegebühr beträgt 30,00 EUR inkl. 19% MwSt. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Die Mindestteilnehmerzahl beträgt 10 Teilnehmer.

Anfahrt & Parkmöglichkeiten

Nähere Informationen zur Anreise finden Sie auf der Webseite.

Vom Hauptbahnhof aus ca. 10 Gehminuten.

Parkmöglichkeiten finden Sie hier.

E-Ladestationen: Bourger Platz und Kilianstraße 9

Weitere Infos finden Sie hier.

Programm & Vorträge

Bitte beantworten Sie die Meinungsumfrage bis zum 09.10.2018

Erstellen Sie Ihre eigene Umfrage zu Nutzerfeedback.

Teilnehmerliste

Die Teilnehmerliste enthält nur die Teilnehmer/innen, die einer Veröffentlichung zugestimmt haben

  • Herr Dipl.-Ing.(FH) Martin Bach
    Freier Architekt & Geb.-Energieberater-vor-Ort (BAFA)
    Westhofen
  • Herr Gerd Baumann
    Stadtwerke Schifferstadt
    Schifferstadt
  • Herr Jan Becker
    Zenz Massivhaus GmbH
    Mainz
  • Herr Sascha Bub
    Stadtwerke Schifferstadt
    Schifferstadt
  • Herr Bert Conter
    Schoenergie Föhren
    Föhren
  • Herr Dipl.Ing. Architekt Frank Crecelius
    Crecelius Architekten
    Hahnstätten
  • Herr Klaus-Jürgen Friedrich
    ibF : Energiekonzepte
    Bad Kreuznach
  • Herr Hans-Jürgen Gräff
    INFRASTRUKTUR & UMWELT, Professor Böhm und Partner
    Darmstadt
  • Frau Dipl.-Ing. Kristin Johann-Schneider
    Architekturbüro
    Böhl-iggelheim
  • Herr Roland Koch
    Energieberatung
    Bad Kreuznach
  • Herr Bernd Köhler
    b.k. Projekt
    Bad Kreuznach
  • Herr Torsten Lütten
    Savosolar GmbH
    Hamburg
  • Herr Bernhard Mertel
    EnergieSüdwest Projektentwicklung GmbH
    Landau
  • Herr Franz Rebstock
    em:energie mainz GmbH
    Mainz
  • Herr Friedrich Reinhardt
    innogy SE
    Trier
  • Frau Petra Russ
    Architekturbüro Russ
    Bad Kreuznach
  • Herr Hans Dieter Scherer-Gerbig
    Energieberatung Scherer-Gerbig
    Bischofsheim
  • Frau Theresa Schmitt
    Innogration GmbH
    Bernkastel-Kues
  • Herr Joachim Schrader
    Bauen + Energie
    Andernach
  • Frau Kerstin Seif
    Architekturbüro Hißler
    Bad Dürkheim
  • Herr Alfred Strüder
    Energieberatungszentrum Main-Taunus e.V.
    Hofheim am Taunus
  • Herr Christopher Verheyen
    Verheyen Immobilienmanagement
    Bad Kreuznach

Ihre Daten werden verarbeitet.

Bitte warten Sie auf die Bestätigungsseite.

Der Zeitbedarf für das Hochladen der gewählten Dateien mit einer Größe von insgesamt {$CurrentTotalFileSize} wird mit ca. {$FileUploadEstimatedUploadTime} abgeschätzt.