Online Archiv

4. Solarbranchentag Baden-Württemberg

Datum: 20. November 2017, 9:15 Uhr bis 17:00 Uhr

Ort: Evang. Bildungszentrum Hospitalhof, Büchsenstraße 33, Stuttgart

 

Die Umstellung der weltweiten Energieversorgung auf Sonne, Wind und andere erneuerbare Energien sowie der dafür dringend notwendige Umbau des Stromsystems sind zwei der zentralen Herausforderungen der kommenden Jahrzehnte. Als Konsequenz aus dem Pariser Klimaabkommen müssen neben der Stromerzeugung auch die Sektoren Wärme und Verkehr bis spätestens 2050 vollständig CO2-frei sein, um die Erwärmung der Erde auf ein erträgliches Maß zu begrenzen.

Für den dafür notwendigen Ausbau der Stromerzeugung aus regenerativen Energien spielt die Solarenergie eine tragende Rolle. Grund genug also, auf dem 4. Solarbranchentag Baden-Württemberg in Stuttgart einen kritischen Blick auf die Pläne der neuen Bundesregierung für die nächste Legislaturperiode zu werfen. Wie soll es mit der Solarenergie weitergehen?

Umgesetzt wird die Energiewende allerdings lokal, auf der Ebene der Städte und Gemeinden. Folgerichtig konzentriert sich der Solarbranchentag, den das Ministerium für Umwelt, Klima und Energiewirtschaft Baden-Württemberg und das Solar Cluster auch in diesem Jahr gemeinsam ausrichten, auf die konkrete Gestaltung der Energiewende vor Ort. Hierzu gehören Fragen der Planung und Genehmigung von Photovoltaikanlagen genauso wie solche der Akzeptanz und Information der Bevölkerung. Zahlreiche Vorhaben – vom solaren Mieterstrom bis zur Freiflächenanlage –  wurden hierzulande bereits umgesetzt und dementsprechend viel Erfahrung gesammelt. Einiges davon wollen wir im Rahmen der Veranstaltung vorstellen und diskutieren.

Eine Anmeldung für diese Veranstaltung ist erforderlich.

Weitere Informationen & Anmeldung über die Website.
Die Teilnahme ist
kostenpflichtig.

 

Ihre Daten werden verarbeitet.

Bitte warten Sie auf die Bestätigungsseite.

Der Zeitbedarf für das Hochladen der gewählten Dateien mit einer Größe von insgesamt {$CurrentTotalFileSize} wird mit ca. {$FileUploadEstimatedUploadTime} abgeschätzt.