Online Archiv

GReENEFF-Workshop "Ressourcenschonend Bauen"

Datum: 18. November 2020, 10:00 Uhr bis 14:30 Uhr

Ort: online

 

              

 

 

Ziel des grenzüberschreitenden Interreg-Projekts GReENEFF ist es, Wissen im Bereich Ökoquartiere und energieeffizienter sozialer Wohnungsbau zu bündeln und zu verbreiten. GReENEFF steht für „Grenzüberschreitendes Netzwerk zur Förderung innovativer Projekte im Bereich der nachhaltigen Entwicklung und der Energieeffizienz in der Großregion“.

Im Rahmen von GReENEFF veranstaltet die Energieagentur Rheinland-Pfalz zusammen mit dem Ministerium für Umwelt, Energie, Ernährung und Forsten Rheinland-Pfalz den grenzüberschreitenden Web-Workshop „Ressourcenschonend Bauen“.

Der Workshop soll Einblicke liefern, wie Standard und Best Practice in den Themenfeldern „Ökologische Baustoffe“ sowie „Nachhaltige Baustelle“ in den verschiedenen Teilen der Großregion (Saarland, Luxembourg, Wallonie, Moselle und Rheinland-Pfalz) aussehen.

Eröffnet wird der Workshop mit einem Impuls durch Ulrike Höfken, Ministerin für Umwelt, Energie, Ernährung und Forsten des Landes Rheinland-Pfalz, und Carole Dieschbourg, Ministerin für Umwelt, Klima und nachhaltige Entwicklung des Großherzogtums Luxemburg. Referenten aus allen Teilen der Großregion werden in zwei Themenblöcken ihre Einschätzung zu den im GReENEFF-Kriterienkatalog formulierten Anforderungen für nachhaltige Quartiere und sozialen Wohnungsbau geben.

Der Workshop wird online über die Plattform Zoom stattfinden und von einer deutsch-französischen Simultanübersetzung begleitet. Hinweis: Um die Funktion der Simultanübersetzung nutzen zu können, muss das Programm Zoom heruntergeladen werden (Browser-Version unterstützt Übersetzungsfunktion nicht).

Eine Anmeldung zur Veranstaltung ist erforderlich. Bitte melden Sie sich bis zum Montag, 16. November 2020 an. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt.

Nach Anmeldung erhalten Sie innerhalb von einigen Tagen die entsprechenden Zugangsdaten. Bitte stellen Sie in jedem Fall sicher, dass die Tonwiedergabe auf Ihrem Gerät funktioniert (Lautsprecher oder Kopfhörer).

Die Online-Veranstaltung ist kostenfrei.

Weitere Informationen:
GReENEFF-Kriterienkatalog

GReENEFF-Webseite
 

_______________________________________________________________________________

L'objectif du projet transfrontalier Interreg GReENEFF est de mettre en commun et de diffuser les connaissances dans le domaine des éco-quartiers et des logements sociaux économes en énergie. GReENEFF signifie "Réseau transfrontalier pour la promotion de projets innovants dans le domaine du développement durable et de l'efficacité énergétique dans la Grande Région".

Dans le cadre du GReENEFF, l’agence de l’Énergie de Rhénanie-Palatinat et le Ministère de l’Environnement, de l’Énergie, de l’Alimentation et des Forêts de Rhénanie-Palatinat organisent l’atelier web franco-allemand « Construction économe en ressources ».

L’atelier vise à donner un aperçu des normes et des meilleures pratiques dans les domaines « Matériaux de construction écologiques » et « Chantier durable » en vigueur dans les différentes composantes régionales de la Grande Région (Sarre, Luxembourg, Wallonie, Moselle et Rhénanie-Palatinat).

L’atelier débutera par une intervention de Ulrike Höfken, Ministre de l’Environnement, de l'Énergie, de l'Alimentation et des Forêts de Rhénanie-Palatinat et de Carole Dieschbourg, Ministre de l’Environnement, du Climat et du Développement durable du Grand-Duché de Luxembourg. Des intervenants issus de toutes les composantes territoriales de la Grande Région exposeront, dans deux blocs thématiques, leur avis sur les exigences en matière de quartiers durables et de logements sociaux formulées dans le catalogue de critères de GReENEFF.

L’atelier se tiendra via la plateforme Zoom et sera accompagné d’une interprétation simultanée (français-allemand). L’inscription à cet événement est obligatoire et possible jusqu’au lundi 16 novembre 2020. Les données d’accès correspondantes vous seront envoyées quelques jours après votre inscription. Veuillez dans tous les cas vous assurer que le son fonctionne correctement sur votre appareil (haut-parleur ou écouteurs). La participation est gratuite.

Note : Pour utiliser la fonction de traduction simultanée, le programme Zoom doit être téléchargé (la version du navigateur ne supporte pas la fonction de traduction).

Informations complémentaires:

Catalogue des critères du GReENEFF 
Site web du GReENEFF

 

Meinungsumfrage/ Sondage d'opinion

Bitte beantworten Sie die Meinungsumfrage bis zum 03.12.2020.
Merci de répondre au sondage d'opinion avant le 03.12.2020.

Erstellen Sie Ihre eigene Umfrage zu Nutzerfeedback.

Ihre Daten werden verarbeitet.

Bitte warten Sie auf die Bestätigungsseite.

Der Zeitbedarf für das Hochladen der gewählten Dateien mit einer Größe von insgesamt {$CurrentTotalFileSize} wird mit ca. {$FileUploadEstimatedUploadTime} abgeschätzt.