Online Archiv

Infoveranstaltung für Bürger: Alternative zu Ölheizungen

Datum: 8. Juli 2020, 18:00 Uhr bis 18:00 Uhr

Ort: online

  

 

Durch die vom Bundeskabinett beschlossene CO2-Steuer möchte die Bundesregierung ihre CO2-Reduktionsziele erreichen. Sie tritt im nächsten Jahr in Kraft und ab diesem Zeitpunkt müssen Hersteller und Anbieter von Waren und Dienstleistungen einen festen Preis pro Tonne Kohlendioxid zahlen. Werden diese zusätzlichen Kosten auf die Käufer umgelegt, würden Waren und Dienstleistungen, die klimaschädlich sind, teurer werden. Dies träfe auch auf Haushalte mit Ölheizung zu. Klimaschutzpate aus Traben-Trarbach und Projektmitarbeiter der Energieagentur Rheinland-Pfalz, Maximilian Kinn, spricht in dieser Online-Veranstaltung über Alternativen zur Ölheizung. Er zeigt auf, welche Fördermöglichkeiten es bei der Umrüstung von alten auf neue Heizungen gibt und welche Einspareffekte klimafreundliche Heizungen haben. Während der Veranstaltung werden Fragen beantwortet und Entscheidungshilfen beim Heizungstausch gegeben.

Eine Anmeldung zur Veranstaltung ist erforderlich. Bitte melden Sie sich bis zum Dienstag, 7. Juli 2020 an. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt.

Alle Informationen zum Zugang zur Online-Veranstaltung erhalten Sie mit der Anmeldebestätigung. Bitte stellen Sie in jedem Fall sicher, dass die Tonwiedergabe auf Ihrem Gerät funktioniert (Lautsprecher oder Kopfhörer).

Die Online-Veranstaltung ist kostenfrei.

Meinungsumfrage

Bitte beantworten Sie die Meinungsumfrage bis zum 24.07.2020

Erstellen Sie Ihre eigene Umfrage zu Nutzerfeedback.

Ihre Daten werden verarbeitet.

Bitte warten Sie auf die Bestätigungsseite.

Der Zeitbedarf für das Hochladen der gewählten Dateien mit einer Größe von insgesamt {$CurrentTotalFileSize} wird mit ca. {$FileUploadEstimatedUploadTime} abgeschätzt.