Online Archiv

Meldepflichten für EEG-Anlagen verstehen und umsetzen

Datum: 19. Februar 2020, 9:30 Uhr bis 15:15 Uhr

Ort: Stadthalle, Römermauer 4, Bitburg

Das Vorhaben "Chancen für Unternehmen durch Energieeffizienz, Erneuerbare Energien & Klimaschutz" wurde von der Europäischen Union aus dem Europäischen Fonds für regionale Entwicklung und dem Land Rheinland-Pfalz gefördert.

 

Eigenerzeugung, Selbstnutzung oder Stromlieferung an Dritte – wer muss was und wann an wen melden? Diese Fragen müssen Betreiber von Stromerzeugungsanlagen klären, um ihrer Meldepflicht von Energiedaten rechtzeitig nachzukommen. Doch oftmals stehen sie bei der Erfüllung ihrer Meldeverpflichtungen vor großen Herausforderungen. Zusätzlich zu den Meldepflichten müssen die EEG-Anlagen dem geschaffenen Marktstammdatenregister gemeldet werden. Im Praxisworkshop informieren wir Sie daher kompakt und praxisnah an einem Tag über die Meldeverpflichtungen und die dafür notwendigen Schritte. Zudem steht Zeit für Fragen und Diskussionen zur Verfügung.

Die Veranstaltung richtet sich an alle Betreiber von EEG-Anlagen (insbesondere von Biogasanlagen, PV-Anlagen,  Kläranlagen), Kommunalangestellte im Energiebereich, Planer, Betreuer und Hersteller von EEG-Anlagen und alle fachlich Interessierten.

Eine Anmeldung für diese Veranstaltung ist erforderlich.
Anmeldung bitte bis zum Freitag, 14. Februar 2020.

Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenfrei. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Die Mindestteilnehmerzahl beträgt 12 Teilnehmer. 

Anfahrt & Parkmöglichkeiten

Nähere Informationen finden Sie auf der Webseite.

Meinungsumfrage

Bitte beantworten Sie die Meinungsumfrage bis zum 04.03.2020. 

Erstellen Sie Ihre eigene Umfrage zu Nutzerfeedback.

Ihre Daten werden verarbeitet.

Bitte warten Sie auf die Bestätigungsseite.

Der Zeitbedarf für das Hochladen der gewählten Dateien mit einer Größe von insgesamt {$CurrentTotalFileSize} wird mit ca. {$FileUploadEstimatedUploadTime} abgeschätzt.