Springe direkt zum Hauptinhalt der Seite Springe direkt zur rechten Seitenleiste Springe direkt zur Fußzeile

Online Archiv

Bauen mit Holz in kommunalen Liegenschaften

Datum: 12. September 2019, 9:30 Uhr bis 15:00 Uhr

Ort: CLTECH GmbH & Co. KG, Clara-Immerwahr-Straße 10, IG Nord II, Kaiserslautern

Bei der Umsetzung eines klimaneutralen Gebäudebestandes müssen öffentliche Gebäude bzw. kommunale Liegenschaften mit gutem Beispiel vorangehen und für ihre Bürgerinnen und Bürger zum Vorbild werden.

Holz ist ein nachhaltiger und ökologischer Baustoff, der es verdient hat einmal näher betrachtet zu werden. Das wollen wir im Rahmen der Veranstaltung „Bauen mit Holz in kommunalen Liegenschaften“ tun und dabei die regionale Bedeutung von Holz für die lokale Wertschöpfung hervorheben.

Der moderne Holzbau und die Vorfertigungsmöglichkeiten sind hervorragend dazu geeignet, hochwertige und energieeffiziente Gebäude in kurzer Bauzeit sehr wirtschaftlich zu erstellen, zu erweitern und zu ertüchtigen. Vorfertigung durch modernste Automatisation und interessante holzbautechnische Lösungen werden wir uns bei der Besichtigung von drei Neubauten in Holzbauweise anschauen.

In der Veranstaltung „Bauen mit Holz in kommunalen Liegenschaften“ greift die Energieagentur Rheinland-Pfalz wesentliche Fragestellungen zur Holzbauweise auf, die für kommunale Entscheidungsträger, Planer und Architekten der Holzbauweise von Interesse sind. Unsere Referenten erläutern Themen zu gesetzlichen und planerischen Rahmenbedingungen und insbesondere die Sicherstellung des Brandschutzes bei der Holzbauweise. Geeignete Gebäudekonzepte, aber auch Konstruktionen im Bereich der kommunalen Liegenschaften werden anhand von Best-Practise Beispielen praxisnah erläutert.

Im Anschluss an das Vortragsprogramm können die Teilnehmer ihre Fragen und Anliegen mit den Referenten diskutieren. Danach geht es zu den Besichtigungen im Raum Kaiserslautern.

Eine Anmeldung für diese Veranstaltung ist erforderlich.
Anmeldung bitte bis zum Montag, 9. September 2019.

Die Teilnahme ist kostenfrei. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt.