Online Archiv

Nahwärme in der Praxis: Exkursion nach Ellern

Datum: 15. Juni 2019, 9:00 Uhr bis 16:00 Uhr

Ort: Soonwaldhalle, In der Schwellwies, Ellern

 

Mit einer Nahwärmeversorgung kann sich die Kommune von teuren Rohstoffimporten unabhängig machen sowie von zukünftigen Preissteigerung bei Öl und Gas und gleichzeitig etwas für den Klimaschutz tun. Bei Verwendung regionaler Rohstoffe wie Holzhackschnitzel bleibt die Wertschöpfung in der Region.

Für den einzelnen Hausbesitzer entfallen beispielsweise die Kosten für den Schornsteinfeger, Wartungskosten der Heizung oder gar eine komplett neue Heizungsanlage. Je mehr Haushalte sich beteiligen, desto wirtschaftlicher kann ein Nahwärmenetz betrieben werden.

Auf Initiierung von Stadt-Land-plus und der Transferstelle Bingen veranstaltet die Energieagentur RLP eine Exkursion zum Dorfwärme-Projekt in Ellern. Im Auftrag der Ortsgemeinden Duppach und Mehren erarbeiten die Transferstelle Bingen und Stadt-Land-plus integrierte Quartierskonzepte.

Am Beispiel des kürzlich eingeweihten Nahwärmenetzes in Ellern werden Umsetzungsschritte aufgezeigt. Ortsbürgermeister Dämgen und die Planer von IBS sprechen über die Rahmenbedingungen und Erfahrungen und erläutern auch die Betriebsführung. Die technischen Anlagen wie Heizkessel oder auch Vorratsspeicher für die Holzhackschnitzel werden im Anschluss in der Heizzentrale erläutert.

Eine Anmeldung für die Exkursion ist erforderlich.
Anmeldung bitte bis zum Dienstag, 11. Juni 2019.

Die Teilnahme ist kostenlos.

Programm

Ihre Daten werden verarbeitet.

Bitte warten Sie auf die Bestätigungsseite.

Der Zeitbedarf für das Hochladen der gewählten Dateien mit einer Größe von insgesamt {$CurrentTotalFileSize} wird mit ca. {$FileUploadEstimatedUploadTime} abgeschätzt.